Liebe Leserin, lieber Leser,

 

Almosen sind Gaben an die Armen, damit sie versorgt werden und mit uns leben können. Almosen geben war zur Zeit des Alten Testaments eine im Gesetz festgelegte Pflicht, eine Selbstverständlichkeit.
Was ist denn beim Abgeben angemessen? Dazu schreibt das Buch Tobit aus den Apokryphen:

Wie es dir möglich ist: Aus dem Vollen schöpfend - gib davon Almosen!
Wenn dir wenig möglich ist, fürchte dich nicht, aus dem Wenigen Almosen zu geben!     Tob 4,8 (E)

 

Ost: Mi., 2. Okt. 2019, 15 Uhr:
Bibellesen in aller Welt! Warum? Wozu? - Dr. Regine Koroma berichtet über ihre Arbeit mit Bibelübersetzungen weltweit im 21. Jhd.

 

Nord-West: Mi., 9. Okt. 2019, 15 Uhr:
„Kopfnoten“ - Worte werden zu Texten. Sigrid Rissiek liest aus ihrem neuen Buch.

Der Oratorienchor der Stadt Kamen trauert um Christel Karmann. Sie war seit der Gründung des Chores 1978 mit dabei, hat als aktive Sängerin im Sopran so gut wie alle Konzerte mitgesungen und sich engagiert in der Chorarbeit betätigt.

Liebe Gemeindemitglieder,
sonntags am Gottesdienst in Kamen-Mitte teilzunehmen ist eine gute Sache, die immer noch von vielen Menschen wahrgenommen wird, auch wenn sie nicht mehr jeden Sonntag die Wahl zwischen zwei Gottesdiensten haben.

Am 7.7.2019 wurde ich in das Presbyterium eingeführt und möchte mich der Gemeinde gerne vorstellen:

kitahenri

 

Was ist zu tun, wenn Mama von der Leiter fällt? Wie kann ich helfen, wenn Papa sich mit dem Hammer auf den Daumen haut?

[Suk] Mit Recht wies uns der Pressewart des SV Kamen, Jan Klasing, darauf hin, dass es sich bei der Schwimmkooperation zwischen der KiTa Kämerstraße um den Schwimmverein Kamen 1891 e.V. handelt.
Außerdem handelt es sich bei den Schwimmlehrerinnen um Eva Bülow und Stefanie Jendrusch.
Wir bitten unsere Fehlmeldungen zu entschuldigen.
Wir hoffen, dass die vorbildliche Kooperation zwischen Schwimmverein und Kindergarten Kämerstraße keinen Schaden genommen hat.

Kirchenaustritte bei der katholischen und evangelischen Kirche

Themen des Ev. FrauenForums für das 2. Hj. 2019

[Pol] Auch im 2. Halbjahr treffen wir uns wie gewohnt jeweils um 19 Uhr am 3. Mittwoch des Monats im Johannes-Buxtorf-Haus in Südkamen.

Liebe Gemeinde!
Aufgrund von Datenschutzbestimmungen dürfen wir in unserem Gemeindebrief keine persönlichen Daten (Geburtstage, Taufen, Trauungen, Beerdigungen, Konfirmationen, Jubiläen) ohne Zustimmung der Betroffenen mehr veröffentlichen.
Wir müssen zukünftig jeweils persönliche Erklärungen der Betroffenen bekommen.
Wenn Sie möchten, dass zukünftig ihr Geburtstag ab 80 Jahre in unserem Gemeindebrief erscheint, dann können Sie uns helfen, indem Sie die untere Erklärung ausschneiden und an unser Gemeindebüro, Schwesterngang 1, 59174 Kamen schicken.

Auf dieser Seite finden Sie die Gottesdienste, die in der Innenstadt (Luther– und Pauluskirche) stattfinden, aufgelistet.

Der Kirchentag sucht in Kamen für Dauerteilnehmer des Kirchentages Privatquartiere. Werden Sie Gastgeber für eine oder mehrere Personen und beherbergen Sie diese, so wie Sie Freunde beherbergen würden.
Bereits ab Anfang Dezember ist eine Anmeldung unter
www.kirchentag.de/privatquartier möglich. Der Kirchentag berücksichtigt dabei u.a. die Wünsche der Gastgeber nach Geschlecht und Alter der Gäste. Ab Ende Januar sind die
Anmeldungen auch telefonisch möglich.
Ab dem 10. Januar sind im Evangelischen Gemeindebüro von 9-12 und am Dienstag- und Donnerstagnachmittag von 15-18 Uhr Vorbestellungen von Teilnahmekarten am Kirchentag möglich.
Die ermäßigten Tageskarten zum Preis von 15 € (Westalentckets) sind nur bei uns erhältlich. Weitere Informationen zu Karten finden Sie unter
https://www.kirchentag.de/teilnehmen/karten_und_preise.html.
Rückfragen beantwortet gerne außerhalb der Schulferien Jugendreferent Jörg Brand, Tel.: 02307/10019,
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!