Vergesst die Gastfreundschaft nicht; denn durch sie haben einige,
ohne es zu ahnen, Engel beherbergt. (Hebr 13,2)

Herzlich eingeladen sei nochmals zur Jubelkonfirmation (Konfirmanden und Konfirmandinnen, die vor 25, 50, 55, 60, 65 und 70 Jahren konfirmiert wurden). Wir beginnen mit einem Gottesdienst in der Pauluskirche (10 Uhr). Anschließend wollen wir im Gemeindehaus zum Essen und Feiern
zusammenkommen. Anmeldungen über das Büro: Tel. 10049.

[Wz] Die bayrische Landesregierung hat beschlossen, in allen staatlichen Gebäuden und Schulen im Eingangsbereich Kruzifxe aufhängen zu lassen als Hinweis auf westliche im Christentum beruhende Werte.

[Pol] Der Ev. Bouleverein „Boule am Bux“ feierte am 1. Mai sein 10jähriges Bestehen. Vor der Gründung des Vereins traf man sich gelegentlich, um auf einem befestigten Weg Boule zu spielen. Man fand Spaß am Spiel, beschäftigte sich mit Regeln und gewann immer mehr Leute, die sich für das Boulespiel interessierten.

dekt2019 02

 

Ab heute kann man sich online für eine Mitwirkung beim Kirchentag bewerben.
Alle Informatonen sowie Bewerbungsformulare gibt es unter htps://www.kirchentag.d/mitwirken.html.
Bewerbungen sind möglich für „Gottesdienste“, „Markt der Möglichkeiten“, „Messe im Markt“, „Kinder und Jugend“ sowie „Kultur“ und „Bläser und Sängerchöre“.
Kirchengemeinden aus Westfalen können sich für einen Stand beim „Abend der Begegnung“ bewerben (Stand, Bühnenprogramm).

 

Bewerbungsschlüsse:
Gottesdienste, Kinder und Jugend, Markt der Möglichkeiten, Messe im Markt, Feierabendmahl, Gute-NachtCafé, Tagzeitengebete: 30.Nov.2018;

Bläser und Sängerchöre, Abend der Begegnungen: 15.Jan.2019

 

Kirchentagspräsident Hans Leyendecker schreibt dazu: „Kirchentage sind Festivals des Ehrenamts. Wir freuen uns auf engagierte Menschen, ohne die es die fünf Tage in Dortmund nicht geben würde. Sie bewegen eine Menge im Land und für das Land. Wo sie sind, da gedeihen Zuversicht und Vertrauen, auch in Dortmund.“

 

Durch Mitwirkung tragen wir Ehrenamtlichen also zum Gelingen des Kirchentages bei. In unserer
Nachbarstadt Dortmund! Im kommenden Jahr! Wäre doch schön, wenn auch Kamener Gemeindegruppen dabei wären!

 

Wer also Lust und Ideen dazu hat, möchte sich sehr gerne bei unserem Jugendreferenten Jörg Brand melden.

Er ist für die Koordination und Planung für Kirchentagsaktionen in unserer Kirchengemeinde zuständig.

 

Jörg Brand, Jugendbüro

Telefon : (02307) 10019

eMail : Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

dekt2019 03

Am 24. Juni 2018 wollen wir in unserer Gemeinde das Fest der Jubel-, Gold- und, Silberkonfirmation feiern. Alle 1943, 1948, 1953, 1958, 1968, 1993 Konfirmierten sind herzlich eingeladen.

 

Bitte melden Sie sich im Gemeindebüro, Schwesterngang 1, Telefon: 1 00 49 an.

go4peace2018  Weitere Infos:
Pfr. M. Wacker
Tel. 02307 - 964370
Mobil: 0172 - 5638432
 

Wir suchen zum 01.09. eine neue Mitarbeiterin oder einen neuen Mitarbeiter
im Diakonischen Jahr/Freiwilligen Sozialen Jahr

Die Abfolge der Stationen der Reise liest sich wie ein umfassender Katalog der gesamten Sehenswürdigkeiten der Insel. Auf dem Wunsch-Programm stehen neben Taormina,Catania, Céfalu, Agrigento, Palermo, Monreale, Enna, Noto, Agrigent, Erice, Marsala, Trapani, Insel Mozia, Syracus und … natürlich auch der Ätna. Wer möchte kann sogar bis an den Kraterrand gelangen – vorbehaltlich natürlich, dass er nicht gerade unruhig ist und die Sicht dies ermöglicht.

[Suk] Von 1968 bis 1974 war Edgar Gebhardt im Presbyterium unserer Kirchengemeinde tätig. Er übernahm Verantwortung in mehreren Ausschüssen und leitete umsichtig die Geschicke unserer Gemeinde.
Unvergessen bleibt sein unermüdliches Engagement für die Gemeindeglieder und seine sympathische und aufrechte Art.
Zudem war Edgar Gebhardt ein treues Mitglied im Ev. Männerforum. Wir sind ihm sehr dankbar.

Ein Jahr mit verschiedenen Aktivitäten, Vorträgen und einem Dreitagesausflug in den Harz, ist nun vorüber. Am Donnerstag, den 7. Dezember 17 hat der Frauentreff am Abend auf der diesjährigen Weihnachtsfeier das Jahr ausklingen lassen.

Halil Yildiz spendet für die Ev. Kinder- und Jugendstiftung und den Förderverein des Katholischen Familienzentrums „Heilige Familie

Am Sonntag, dem 21. Januar 2018, findet in der Pauluskirche ein Kantate-Gottesdienst statt. Am Ende der Epiphaniaszeit ist das Thema der Bach-Kantate BWV 65 „Sie werden aus Saba alle kommen“ noch einmal die Geschichte der Weisen aus dem Morgenland, die dem neugeborenen Jesus als Geschenke Gold, Weihrauch und Myrrhe bringen. Kombiniert wird das Werk mir Chorälen aus Bachs Weihnachtsoratorium sowie einer Motette des Engländers Henry Purcell.

Wieder einmal haben wir einen neuen Hingucker auf unserem kleinen, aber feinen Friedhof in Lerche.
Unser Streben war seit langem, den Friedhof der Evangelischen Kirchengemeinde Kamen irgendwie namentlich zu benennen.

Wir laden herzlich zu den diesjährigen Taizé-Andachten ein.

Weiterhin findet dieses Angebot regelmäßig jeden vierten Mittwoch im Monat um 19 Uhr, etwa neunmal im Jahr, statt.