7 Wochen Ohne

„Mal ehrlich! Sieben Wochen ohne Lügen!“

Wir blicken mit Freude auf die diesjährige Fastenaktion in unserer Gemeinde zurück.

 

Sieben Wochen ohne Lügen — ein sperriges Vorhaben, dem wir
uns mit Barmherzigkeit, statt Rücksichtslosigkeit stellten.

 

Zum Auftakt feierten wir in der Pauluskirche einen thematischen Gottesdienst und
ab Aschermittwoch haben wir uns sieben Wochen lang mittwochs getroffen, um
die Passionszeit bewusst zu erleben.

7wo2019 aktionslogo

Dass sich unsere Gruppe aus vierzehn unterschiedlichen Persönlichkeiten zusammensetzt, bereicherte unsere Gespräche und machte die Aktion spannend. Neben den vielfältigen eigenen Fastenvorhaben und dem persönlichen Austausch stand die immer wieder neu fordernde Auseinandersetzung mit großen und kleinen, lässlichen und schlimmen Lügen. Bei jedem Treffen stellten wir uns dem Thema und der Bibelstelle der Woche. Neben der Textarbeit führten wir kreative Umsetzungen durch: Meditationen, eingehende Gespräche oder beispielsweise eigene Lügen ablegen und verbrennen. Wir hielten uns den Spiegel vor, stellten wohltuende Salben her, pflanzten vertrauenspendende Kirchentagssamen und feierten Agapemahl mit Trauben und Bibelbrot.

7wo2019r
Zum Abschluss treffen wir uns noch zum Fastenbrechen in einem Restaurant. Wir sehen schon voller Erwartung den nächsten sieben Wochen Ohne in 2020 entgegen. Schon jetzt allen Interessierten ein herzliches Willkommen!
Sonja Hentschel und Katharina Schlie