[hdr] Eine Gruppe des Männerforums machte sich auf den Weg zum Pop-Oratorium „LUTHER“ nach Halle (West.).

Im ausverkaufen Gerry-Weber Stadion erlebten sie das hochgelobte Oratorium aus erster Hand. Alle waren begeistert. Die Kamener waren bereits im Vorfeld sehr gespannt auf das ungewöhnliche Ambiente, wie die besondere Akustk, die unter anderem vom Projekt der über tausend Chorstimmen getragen wurde. Mitgesungen haben auch Sängerinnen und Sänger aus den Nachbarstädten Kamens. Sie waren dem Aufruf der Projektleiter Michael Kunze und Dieter Falk gefolgt.
Die Erwartungen wurden vollends übertroffen.
Getroffen hatte sich die Kamener Gruppe mit Vertretern der Kirchengemeinde aus Jemgum (Ostriesland), für die das Männerforum Karten zu dem westälischen „Ereignis“ organisiert haten.