Die Umweltberaterin der Verbraucherzentrale verteilt aktuell kostenlos Saisonkalender und herbstliche Rezepte - und weisst auf den Klimaschutzaspekt bei heimischen Lebensmitteln hin. Jutta Eickelpasch: "Was hat wann Saison? Was wächst bei uns? Leider ist vielen Verbrauchern
ein Grundwissen verloren gegangen, weil alles das ganze Jahr zu kaufen ist und die wenigsten noch selber Obst und Gemüse pflanzen."

Der heimische Apfel, im Herbst geerntet, ist lecker, frisch und hat weder lange Zeit noch Transportaufwand nötig, um zu uns zu kommen.
Der Markthändler oder Bauer im Hofladen kann zudem genaue Auskunf geben und Fragen beantworten.
Tipp der Umweltberaterin: "Achten Sie beim Kauf im Supermarkt auf das Herkunfsland! Der eine Apfel kommt aus Südamerika oder Neuseeland, der andere aus Deutschland, auch jetzt, wo der Apfel Hochsaison bei uns hat."

kitakaemer2017 04
Mit dem Thema "Regionale Vermarktung" war die Umweltexpertin auch auf der PaulusMeile mit einem Stand dabei. Davor zeigte sie die Infoschau "Klimaschutz schmeckt" zum Tag Aktionstag "Möhre" im Ev. Familienzentrum Kämerstraße - an beiden Terminen wurde mit Freude informiert und probiert.