Warum gründen wir eine Evangelische Kinder- und Jugendstiftung Kamen?

Nach dem Motto: „Spare beizeiten, dann hast du in der Not!" macht sich die Evangelische Kirchengemeinde für ihre Kinder- und Jugendarbeit in der Zukunft stark. Die Kirchengemeinde wird erfahrungsgemäß kleiner und die Einnahmen gehen entsprechend zurück. Durch eine Stiftung soll die Kinder- und Jugendarbeit finanziell langfristig gesichert werden. Dies kann die Stiftung jedoch nicht alleine bewältigen. Deshalb hat sie eine Gemeinschaftsstiftung gegründet, zu deren Kapital auch Privatpersonen beitragen können.

Welche Ziele hat sich die Stiftung gesetzt?

Langfristig soll die Kinder- und Jugendarbeit durch die Erträge aus dem Kapital der Stiftung mit getragen werden. Neben der professionellen Fortführung der bestehenden Arbeit setzt die Stiftung weitere Akzente. Mittelfristig können dies beispielsweise Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche sein, die in den Ferien in Kamen bleiben. Aber auch schon jetzt soll die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen attraktiver gestaltet werden (Nutzung moderner Medien, Gestaltung kultureller Angebote wie auch die Einladung von Referenten zu Mitarbeiterschulungen).

Wie unterstützen Sie uns?

Es gibt viele Möglichkeiten der Unterstützung:

  • Sie unterstützen uns durch eine einmalige Spende, beispielsweise anlässlich eines Geburtstages, Jubiläums, einer Taufe, der Konfirmation oder einer Hochzeit.
  • Sie spenden regelmäßig einen Betrag, gerne auch mehrmals im Jahr.
  • Sie bestimmen eine Kollekte zugunsten der Stiftung.
  • Sie schenken oder vererben der Stiftung Vermögen und können den Verwendungszweck bestimmen.